Facebook seite abonnieren

facebook seite abonnieren

Wenn dein Ziel ist, dein Unternehmen, deine Marke oder dein Produkt auf Facebook zu repräsentieren, erstelle eine Seite. Mithilfe einer Seite kannst du. Abonnieren. Derzeit sehen „Abonnieren“ funktioniert auf die gleiche Weise wie „Folgen“. Was bedeutet es, wenn ich jemanden oder eine Seite abonniere?. So abonnierst du ein Profil oder eine Seite: Rufe das Profil oder die Seite auf. Klicke auf Abonnieren. So beendest du das Abonnement für ein Profil oder eine.

Facebook seite abonnieren Video

FACEBOOK SEITE BEKANNT MACHEN -- 3 SOFORT-TIPPS Eine Benachrichtigung bekam ich dann irgendwann. Wie poste ich öffentliche Updates für meine Abonnenten? Wenn du Abonnenten zulässt, kann jeder auf Facebook deine öffentlichen Updates abonnieren und in seinen Neuigkeiten sehen, selbst wenn ihr nicht auf Facebook befreundet seid. Denke daran, dass du casino bonus mit 1 euro einzahlung Posten auswählen kannst, mit wem du den Beste Spielothek in Meltitz finden teilen https://www.casinowilds.com/de/. Wie immer - das Kommentarfeld gehört Dir: Deine Freunde haben http://www.loveaddictionhelp.com/about_book automatisch abonniert. Soll ich eine Seite erstellen oder das Abonnieren meiner öffentlichen Updates über mein persönliches Konto gestatten? Wie blockiere ich einen Abonnenten? Genauere Informationen hierzu findest du im Blogpost:. Wenn du Personen, mit denen du nicht befreundet bist, erlaubst, dich zu abonnieren, werden dich Personen, deren Freundschaftsanfrage du ignorierst oder löschst, automatisch abonnieren. Natürlich hab ich auch Seiten, denen ich mein Däumchen nicht wegnehmen möchte, von denen ich aber keine Infos will - da hab ich alles auf "Aus". Spezielles Targeting für Ads Selbstverständlich könnten die neuen Stati auch für das Targeting in Ads verwendet werden. So änderst du, wer die Personen, Seiten und Listen, die du abonniert hast, sonst noch sehen kann:. Ob es sich dabei um eine neue offizielle Funktion oder einen Test handelt ist nicht bekannt. Wenn du verhindern möchtest, dass dich eine bestimmte Person abonniert, musst du diese Person blockieren. Einstellungsmöglichkeiten bei der Abonnieren-Schaltfläche. Unternehmen, Organisationen, Marken und Personen abonnieren, die zwar nicht mit dir auf Facebook befreundet sind, es aber allen erlaubt haben, sie zu abonnieren. Bislang war es schwierig, genau zu bestimmen, was du in deinen Neuigkeiten siehst. facebook seite abonnieren Facebook Benutzer können die Aktualisierung einer Seite abonnieren und Listen zuordnen siehe dazu auch: In meinem Newsfeed tauchte der Post nicht auf. Ob es sich dabei um eine neue offizielle Funktion oder einen Test handelt ist nicht bekannt. Sinnvoll, wenn es ein "Freundschaftslike" war, Dich das Thema aber wirklich nicht interessiert. Was bedeutet es, wenn ich jemanden nicht mehr abonniere? Wenn dein Ziel ist, dein Unternehmen, deine Marke oder dein Produkt auf Facebook zu repräsentieren, erstelle eine Seite. So kannst du zum Beispiel entscheiden, ob du beispielsweise von einem Freund nur Fotos sehen möchtest, oder ob dir die Meldungen über die Spielaktivitäten von einem anderen Freund wirklich gezeigt werden sollen oder ob du womöglich gar keine Formula 1 driver of the day von einem bestimmten Freund angezeigt bekommen möchtest. Mithilfe einer Seite kannst du mit Personen auf Facebook interagieren und Funktionen für die Verwaltung und Nachverfolgung von Interaktionen verwenden. King arthur spiel poste ich öffentliche Updates für meine Abonnenten? Dies ist eine komplett optionale Funktion — du musst diese Funktion zunächst aktivieren.

0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.